Wir nähen zusammen einen Kinder-Winteroverall aus unserem Schnittmuster-Panel

Wir nähen zusammen einen Kinder-Winteroverall aus unserem Schnittmuster-Panel

 

Bei uns gibt es nicht das ganze Jahr über Sommer und Hitze. Wenn das Wetter kühler wird, müssen wir unsere Kinder für den Außenbereich kleiden, damit sie vor jeder Veränderung gut geschützt sind.

Wenn wir unseren hochwertigen Softshell mit deinen geschickten Händen kombinieren, werden Kälte, Wind, Regen und Schnee kein Problem mehr sein.

Wir präsentieren dir das fertige Schnittmuster mit Design für einen Kinder-Winteroverall.

Damit das Nähen einfach und schnell geht, haben wir für dich ein Foto- und Video-Anleitung vorbereitet.

Wir brauchen:

 

Zuschneideplan:

1 - Vorderteil

2 - Hinterteil

3 - Ärmel

4 - Kapuze

5 - Kapuzenbeleg

6 - Vorlage für Ärmelbündchen (2x ausschneiden)

7 - Vorlage für Hosenbündchen (2x ausschneiden)

A – 1/2 Brustumfang

G – Ärmellänge

E – Länge des Vorderteils

C - 1/2 Hüftumfang

K3 – Seitenlänge + Bündchen

  56 62 68 74 80 86 92 98
A 31 32 33 34 35 36 37 38
G 19 21.5 24 26 28.5 31 33.5 35,5
E 29 32 35 37 40 43 45 48
C 31 32.5 33.5 34.5 35,5 36.6 38 39
K3 36 41 46 51 56 61 66 71

In der Maßtabelle befinden sich die Maße von fertig genähtem Produkt. Keine Körpermaße. Tolleranz +/- 1cm.  

An jedem Schnittteil ist bereits eine Nahtzugabe von 1 cm enthalten. 

Anleitung:

1. Zuerst schneiden wir die Schnittteile aus dem Panel aus. 

2. Jetzt versäubern wir die Vorderkanten der Vorderteile. 

 
3. In die Vorderkanten stecken wir den Reißverschluss und nähen ihn ein. Wir nähen mit 0,5cm Nahtzugabe. 
 
4. Wir legen die hinteren Schnittteile mit den rechten Seiten aufeinander und stecken die mittleren Kanten fest. Wir nähen und versäubern sie. 
 
5. Wir legen die vorderen und hinteren Schnittteile mit den rechten Seiten aufeinander, stecken die an den Schultern fest und nähen sie zusammen. Wir versäubern die Kanten. 
 
6. Die Teile der Kapuze und die Kapuzenbelege legen wir mit den rechten Seiten aufeinander, stecken sie fest, nähen sie anschließend zusammen und versäubern die Kanten. Wir versäubern auch den Rand des Kapuzenbelegs. 
 
7. Wir stecken den Kapuzenbeleg an den Rand der Kapuze und nähen vor. Dann falten wir die Belegkante in die Kapuze und nähen knapp am Rand entlang. 
 
8. Wir stecken die Kapuze in den Halsloch fest. Die Mittelnaht der Kapuze wird auf die Mittelnaht des Hinterteils gelegt, die Einschnitte der Kapuze kommen auf die Schulternähte. Wir umschließen die vordere Kante mit der Kapuzenbeleg. Dann nähen wir und versäubern die Kanten. 
 
9. Die Naht wird jetzt in die Kapuze gefaltet und auf 0,5cm abgesteppt. 
 
10. Wir stecken das Kapuzenbeleg an die Kapuze und vernähen. 
 
11. Jetzt stecken wir die Ärmel in die offenen Armlochöffnungen und nähen sie ein. Dann versäubern wir die Nahtzugaben. 
 
12. Wir stecken die Ärmel, die Seitennähte und die Schrittnaht fest. Dann nähen wir sie zusammen und versäubern die Kanten. 
 
13. Nach der Vorlage schneiden wir die Teile aus dem Bündchenstoff aus. Wir falten die Bündchen in der Mitte, stecken sie fest und nähen sie zusammen.
 
14. Auf den Bündchen machen wir entgegengesetzt der Nähte kurze Einschnitte. 
 
15. Die Bündchen stecken wir an die Ärmel und die Unterkanten des Overalls und nähen sie fest.
 
Wir hoffen, dass unsere Anleitung hilfreich war. Wir freuen uns auf ein weiteres gemeinsames Projekt :)